Seite auswählen

 

benefits

Die Mitglieder des filmclub chinoworb gestalten ihr Programm. Wähle aus einer Vielzahl von attraktiven Filmen deine Favoriten aus.

Im Weiteren profitieren die filmclub Mitglieder von einem reduzierten Eintrittspreis. Regelmässige Apéros und gute Gespräche mit den Besucherinnen und Besuchern bereichern die Anlässe.

Spieltermine für die zweite Jahreshälfte 2022:

– Mittwoch, 31. August

– Mittwoch, 28. September

– Mittwoch, 26. Oktober mit Apéro

– Mittwoch, 30. November

– Mittwoch, 28. Dezember

 

Türöffnung, Barbetrieb und Lounge ab 19:00 Uhr. Filmbeginn 20:00 Uhr

 

so geht’s

 

Wähle jetzt die Filme für die zweite Jahreshälfte 2022. Aus dem nachfolgenden Angebot kann für max. 6 (sechs) Filme abgestimmt werden. Die Filme mit den meisten Stimmen werden an den gewählten filmclub Abenden gespielt. Klicke auf + neben dem Filmtitel, um den Filmbeschrieb zu öffnen. Das Programm ist ab ca. Anfang August auf der Seite des chinoworb aufgeschaltet.

Das Voting wird am 31. Juli geschlossen!

Herzlichen Dank für Ihre Teilnahme.

kategorien

Gehe mit einem Klick direkt zu deiner beliebten Filmkategorie.

drama

GROSSE FREIHEIT

Deutschland 1968: Eine Zeit der Proteste und des Aufbruchs – allerdings nicht für Hans. Er wandert hinter Gitter, da er beim Sex mit einem Mann erwischt wurde. Nicht zum ersten Mal, denn Hans lässt sich von niemandem sagen, wie er zu leben und schon gar nicht, wen er zu lieben hat. Im Gefängnis begegnet er Viktor, die beiden Männer waren bereits früher Zellengenossen. Viktor verbüsst eine Strafe wegen eines aus Eifersucht begangenen Totschlags. Und Hans wegen des berüchtigten Paragraphen 175, der Liebe unter Männern unter Strafe stellt. Aus anfänglicher Abneigung entwickelt sich im Laufe der Zeit zwischen Hans und Viktor eine intensive Verbindung voller Respekt, Empathie – und vielleicht sogar so etwas wie Liebe…

Land: Austria
Jahr: 2021
Genre: Drama
Filmlänge: 117 min
Regie: Sebastian Meise
Cast: Franz Rogowski, Georg Friedrich, Anton von Lucke

Diese Umfrage ist beendet (seit2 Monate).
Grosse Freiheit
100.00%

Besten Dank für Ihre Abstimmung. Die Resultate liegen ab ca. 1. August 2022 vor.

BOILING POINT
Am arbeitsreichsten Abend des Jahres steht Chefkoch Andy unter Stress: ein überraschender Besuch eines Gesundheitsinspektors bringt das Personal in Bedrängnis, wegen der Weihnachtszeit ist das Restaurant überbucht und sein ehemaliger Mentor, eine kulinarische Ikone, ist unangemeldet und in Begleitung einer angesehenen Restaurantkritikerin aufgetaucht. Als ob das nicht genug wäre, bringt der steigende Druck die Gemüter seines Teams langsam, aber sicher zum Überkochen. Wie lange gelingt es Andy noch, alles zusammenzuhalten?
Land: UK
Jahr: 2021
Genre: Drama
Filmlänge: 96 min
Regie: Philip Barantini
Cast: Stephen Graham, Vinette Robinson, Alice Feetham
DRIVE MY CAR
Yusuke Kafuku (Hidetoshi Nishijima), ein Bühnenschauspieler und Regisseur, ist glücklich verheiratet mit der Drehbuchautorin Oto (Reika Kirishima). Plötzlich stirbt Oto und hinterlässt ein Geheimnis. Zwei Jahre später erhält Kafuku, der den Verlust seiner geliebten Frau noch nicht verkraftet hat, das Angebot, bei einem Theaterfestival in Hiroshima „Onkel Wanja“ von Tschechow zu inszenieren. Dort lernt er Misaki (Toko Miura) kennen, eine zurückhaltende junge Frau, die ihm als Chauffeurin zugewiesen wird. Während der gemeinsamen Fahrten öffnen sich Fahrerin und Fahrgast, dabei holen Kafaku die Rätsel der Vergangenheit ein, die ihn im Stillen verfolgen.

Land: Japan
Jahr: 2021
Genre: Drama
Filmlänge: 179 min
Regie: Ryûsuke Hamaguchi
Cast: Hidetoshi Nishijima, Tôko Miura, Masaki Osada

C'MON C'MON

Johnny (Joaquin Phoenix) ist ein Radiojournalist mit einem ehrgeizigen Projekt: Er reist durch das Land und befragt Kinder, was sie über ihr Leben und die Entwicklung der Welt denken. Eine Familienkrise bringt sein Leben plötzlich durcheinander: Seine Schwester Viv (Gaby Hoffmann) bittet ihn, sich ein paar Tage um ihren Sohn zu kümmern, damit sie ihrem Ex-Mann bei der Bewältigung seiner psychischen Probleme helfen kann. Obwohl sich die Geschwister nach dem Tod der Mutter nicht mehr sonderlich nahestehen, willigt er ein. Johnny, der es gewohnt ist, andere zu befragen, ihnen zuzuhören und ihre Geschichten zu sammeln, findet sich über Nacht in einer Rolle wieder, in der er sich weniger wohl fühlt: als Vollzeit-”Babysitter” für seinen neunjährigen Neffen Jesse (Woody Norman), den er kaum kennt. Jesse ist ein neugieriges und eigenwilliges Kind, das ihn mit neuen Gefühlen und Fragen konfrontiert, auf die er nicht immer eine Antwort weiss.

Land: USA
Jahr: 2020
Genre: Drama
Filmlänge: 108 min
Regie: Mike Mills
Cast: Joaquin Phoenix, Woody Norman, Scoot McNairy

komödien

THE WORST PERSON IN THE WORLD

Julie wird dreissig und ihr Leben ist ein Chaos: Überwältigt von den vielen Möglichkeiten, die ihr offenstehen, kann sie sich weder beruflich noch privat festlegen und ihr älterer Freund Aksel – ein erfolgreicher Graphic Novel-Autor – drängt darauf, sich niederzulassen. Als Julie eines Nachts in eine Party platzt, lernt sie den jungen und charmanten Eivind kennen. Es dauert nicht lange, bis sie sich von Aksel trennt und sich, in der Hoffnung auf eine frische Perspektive für ihr Leben, in eine neue Beziehung stürzt.
Der dritte Film in Joachim Triers Oslo-Trilogie ist ein humorvolles Drama über die Liebe in der heutigen Zeit und darüber, wie man sich trotz unendlichen Möglichkeiten wie der schlechteste Mensch der Welt fühlen kann. Renate Reinsve gewinnt mit ihrer beeindruckenden Leistung den Preis für die beste Darstellerin beim Filmfestival Cannes 2021.

Land: Norway
Jahr: 2021
Genre: Comedy
Filmlänge: 128 min
Regie: Joachim Trier
Cast: Anders Danielsen Lie, Renate Reinsve, Herbert Nordrum

THE DUKE

Diese britische Komödie basiert auf den wahren Begebenheiten eines der spektakulärsten Diebstähle aller Zeiten. Die Hauptfigur Kempton Bunton, ein Mann aus der Arbeiterklasse Nordenglands klettert eines Nachts durch ein Badezimmerfenster in die Londoner National Gallery und stiehlt ein wertvolles Gemälde des Herzogs von Wellington. Sein Motiv: Die Regierung soll die Pensionierten von den Fernsehgebühren befreien!

Land: UK
Jahr: 2020
Genre: Comedy
Filmlänge: 96 min
Regie: Roger Michell
Cast: Matthew Goode, Helen Mirren, Jim Broadbent

OFFICIAL COMPETITION (COMPETENCIA OFICIAL)

Ein wohlhabender Geschäftsmann engagiert für ein Filmprojekt eine berühmte Regisseurin. Während der Produktion geraten die zwei Hauptdarsteller in einen Konflikt.

Land: Spain
Jahr: 2021
Genre: Comedy
Filmlänge: 114 min
Regie: Mariano Cohn, Gastón Duprat
Cast: Penélope Cruz, Antonio Banderas, Oscar Martinez

LICORICE PIZZA

Ausnahmeregisseur Paul Thomas Anderson kehrt endlich auf die grosse Leinwand zurück. Mit der turbulent-ungewöhnlichen Romanze LICORICE PIZZA widmet er sich diesmal dem Erwachsenwerden, der Liebe und dem Lebensgefühl der Siebziger.

Land: USA
Jahr: 2022
Genre: Comedy
Filmlänge: 134 min
Regie: Paul Thomas Anderson
Cast: Bradley Cooper, Alana Haim, Cooper Hoffman

dokumentarfilme

LOVING HIGHSMITH

Die Liebe und ihr prägender Einfluss auf die Identität sind der heimliche Nährboden für die Werke von Patricia Highsmith. Neben komplexen psychologischen Kriminalromanen wie «The Talented Mr Ripley» oder «Strangers on a Train» schreibt die weltbekannte Autorin mit «The Price of Salt/Carol» Literaturgeschichte: Zum ersten Mal endet eine Liebesbeziehung zwischen zwei Frauen nicht in einem Desaster. Doch Patricia Highsmith kann den 1952 erscheinenden Roman nur unter Pseudonym herausbringen. Zeitlebens sieht sie sich gezwungen, vor ihrer Familie in Texas wie vor der Öffentlichkeit geheim zu halten, dass sie lesbisch ist. Wie viele ihrer Romanfiguren führt sie ein Doppelleben. Über ihr bewegtes Liebesleben – ein für sie immer präsentes Thema – schreibt Patricia Highsmith nur in ihren Tage- und Notizbüchern.
Diese wurden nach ihrem Tod in einem Wäscheschrank in ihrem Haus im Tessin gefunden, wo sie die letzten Jahre ihres Lebens verbrachte. Regisseurin Eva Vitija stützt sich auf diese Schriften. Darüber hinaus ist es ihr gelungen, ehemalige Freundinnen und die Familie von Patricia Highsmith für ihren Kinofilm «Loving Highsmith» zu gewinnen. Entstanden ist eine faszinierende Liebesbiografie, die ins Land der Obsessionen, der doppelten Identität, der Geheimisse und der Sehnsüchte von Patricia Highsmith führt: Ein Film, der ein neues, zuweilen romantisches und poetisches Licht auf eine der schillerndsten Autorinnen des 20. Jahrhunderts wirft.

Land: CH
Jahr: 2022
Genre: Dokumentarfilm
Filmlänge: 83 min
Regie: Eva Vitija
Cast: Documentary: Patricia Highsmith

SCHWARZARBEIT

Betrüger und Betrogene, Lohndumping und Schwarzarbeit – hautnah unterwegs mit den Arbeitsmarktinspektorinnen Frédy, Regula, Marcos, Stefan und Chrümu verzweifeln wir mit ihnen an der oft fast unlösbaren Aufgabe, gesetzliche Mindeststandards in der Schweizer Arbeitswelt durchzusetzen. Die Europäische Union verlangt ultimativ weniger wirksame Lohnschutzmassnahmen in der Schweiz. Die Gewerkschaften wollen hart bleiben! Ein politisches Roadmovie, das eine komplexe Materie spannend wie einen Thriller vermittelt.

Land: CH
Jahr: 2022
Genre: Dokumentarfilm
Filmlänge: 109 min
Regie: Ulrich Grossenbacher
Cast:

PARALLEL LIVES

Wodurch wird unsere Biographie bestimmt? Ist es Schicksal, Zufall, Zeitgeist? Sind es die Menschen um uns herum? In «Parallel Lives» spürt Filmemacher Frank Matter ferne Geschwister auf, vier Menschen, die – wie er selbst – am 8. Juni 1964 geboren wurden. Über ihre Biographien, die unterschiedlicher nicht sein könnten, findet Matter einen persönlichen Zugang zur Zeitgeschichte, das verflochtene Weltgeschehen wird in fünf Lebensgeschichten sicht- und greifbar. Bildgewaltig, mit feinem Humor und fernab des Plakativen wirft «Parallel Lives» existenzielle Fragen auf, die uns alle verbinden.

Land: CH
Jahr: 2021
Genre: Dokumentarfilm
Filmlänge: 139 min
Regie: Frank Matter
Cast: Documentary: Frank Matter, Michel Berandi, Melissa Hensy, Li Pujian, Zukiswa Ramncwana

CAPTAINS OF ZAATARI

Zaatari liegt in Jordanien und ist das grösste Flüchtlingslager für Menschen, die aus dem benachbarten Syrien hier stranden. Wie in vielen Lagern dieser Art scheint die aufs Provisorische angelegte Situation nie zu enden. Fawzi und Mahmoud sind gute Freunde. Sie teilen ihre Sorgen und Hoffnungen, sind Fussballfans und spielen, wann immer sie einen freien Moment haben. In diesen Sport setzen sie ihre Hoffnung auf ein besseres Leben. Fawzi ist der talentierte Kapitän der rauflustigen Lager-Mannschaft und ermutigt seine Spieler so gut er kann. Daneben unterstützt er seine kleine Schwester beim Englischlernen. Als ein Scout der Fussballakademie in Katar auf der Suche nach talentierten Spielern ins Lager kommt, wird das Camp-Team zur Teilnahme an einem Turnier an den Golf eingeladen. Fawzi, der als zu alt eingestuft wurde, muss zurückbleiben.

Land: Egypt
Jahr: 2021
Genre: Dokumentarfilm
Filmlänge: 73 min
Regie: Ali El Arabi
Cast:

Kontakt

Filmauswahl: Katja Morand
filmclub chinoworb: Heide Lambelet, Meinrad Ender
Webmaster: René Neuhaus info(at)mutze.ch

Datenschutz

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine persönlichen Daten gespeichert.